Bücherkaufverhalten

      Bücherkaufverhalten

      Wie holt ihr euch eure Bücher? Kauft ihr das Buch, was ihr gerade benötigt oder lesen wollt direkt, kauft ihr auf Vorrat oder seid ihr Impulskäufer, also seht ein interessantes Buch und holt es euch dann?

      Ich bin wohl der Vorratskäufer, recherchiere zu Büchern im Netz, lese Rezensionen aber nur oberflächliche, ich hasse es, wenn Buch-Inhalte gespoilert werden! Für mich in Betracht kommende Bücher kaufe ich dann als Packen, also alle aufeinmal. Dann arbeite ich den Stapel nach und nach ab ohne bestimmte Reihenfolge. Da ich sehr schnell lesen kann und Bücher dann viel zu rasch wieder durchhabe, gehe ich auf Nummer sicher, indem ich gleich mehrere, neue Bücher da habe. Ist mir schon öfters passiert, dass ich keinen Nachschub hatte obwohl ich ihn benötigt hätte. Gerade wenn ich zum Wochenende hin ein Buch auslese oder spätnachts (alles schon vorgekommen), ärgere ich mich dann, wenn ich in meiner berüchtigen "Bücher-verschling-Phase" bin und nichts hinterher schieben kann. Gerade bei Mehrteilern frustriert mich das stark. Kaufe am liebsten direkt die komplette Reihe ein oder zumindest die ersten beiden Bände.

      Impulskäufe habe ich auch dauernd bei Büchern, manchmal erschlägt mich die Reizüberflutung, wenn zu viele potenziell interessante Bücher im Regal der Buchhandlung stehen. Kommt nicht selten vor, dass ich das ganze Regal der wissenschaftlichen Bücher kaufen könnte...

      Mir ein bestimmtes Buch einfach so zu kaufen, fällt mir schwer, wenn es ein Einzelnes ist. Muss meistens ein "Backup" haben in Form von mindestens einem weiteren Buch, falls ich zu schnell durch bin oder es mir nicht gefällt (hatte ich auch schon).

      Hm, interessant, bei mir ist es eigentlich genau andersrum XD Mehrere Bücher kaufe ich nie, immer nur einzelne. Was auch einfach daran liegt, dass ich viel zu selten zum Lesen komme und meistens das einzelne Buch schon ewig warten muss, bis es endlich mal durch ist.
      Wie ich an die jeweiligen Bücher komme, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Meistens höre/lese ich einfach irgendwo durch Zufall was davon und wenn ich es dann interessant genug finde, kaufe ich es mir.
      Manchmal lese ich auch nur den Klappentext und blättere kurz drin und lese 1, 2 Sätze, das reicht manchmal ja schon um z.B. zu sehen, ob einem der Schreibstil zusagt oder nicht.
      Ich glaube wirklich recherchiert habe ich eher selten ... wenn dann eher, wenn ich Bücher für jemand anderes als Geschenk gekauft habe und sicher gehen wollte, dass es der Person auch wirklich gefällt.